/Aktuelles

Professionelle Zahnreinigung

Zuzahlung für die Professionelle Zahnreinigung von den gesetzlichen Krankenkassen

Juni 2017|

Parodontitis

Was ist eine Parodontitis? Welche Therapiemöglichkeiten habe ich bei einer Zahnfleischerkrankung?

April 2017|

Frohe Festtage und ein friedvolles 2017!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu...

Dezember 2016|

Implantatgetragener Zahnersatz

Was tun bei Zahnverlust - Mehr Komfort durch implantatgetragenen Zahnersatz.

September 2016|

Zahnbleaching

Haben Sie schöne Zähne, bei denen Ihnen jedoch die Zahnfarbe nicht gefällt und Sie sich hellere Zähne wünschen?

August 2016|

Unsere neue Homepage mit online Terminierung kann erobert werden!

Im neuen Glanz erstrahlt unsere Homepage und ist bereit, von Ihnen erobert zu werden.

Juni 2016|

Empfindliche Zähne

Temperaturempfindliche Zähne können anstrengend sein… Egal ob bei heißer Suppe, Kaffee oder Tee, einer Erfrischung mit gekühlten Getränken oder einem leckeren Eis: empfindliche Zähne können die Lebensqualität stark einschränken.

Mai 2016|

Lachgassedierung

Wir freuen uns ihnen eine Lachgassedierung anbieten zu können. Nicht nur für Angstpatienten, sondern auch um längeren Behandlungen mit der notwendigen Gelassenheit entgegen zu sehen.

April 2016|

Zahnfleischerkrankung

Blutet ihr Zahnfleisch, leiden sie unter Mundgeruch oder haben sich Zähne gelockert? Häufig ist die Urschache eine nicht diagnostizierte entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates.

April 2016|

Funktionsstörungen im Kausystem

Wachen sie morgens mit Kopfschmerzen auf? Oder leiden sie unter wiederkehrenden Kopf- und Rückenschmerzen?

März 2016|

Wurzelkanalbehandlung – und jetzt???

Eine der häufigsten Ursachen für massive Zahnschmerzen ist die Entzündung des Zahnmarks im Inneren des Zahns. Ursächlich sind meist ausgedehnte kariöse Läsionen, die bis tief ins Innere des Zahns reichen. Aber auch andere Auslöser wie zum Beispiel eine jahrelange Überbelastung durch Pressen und Knirschen oder ein Trauma durch beispielsweise einen Unfall, sind mögliche Ursachen für eine Entzündung.

Februar 2016|

Spende für die Notunterkunft Wilmersdorf

Gerne unterstützen wir die Notunterkunft Wilmersdorf!

Januar 2016|

Die richtige Pflege für Zahnimplantate

Zahnimplantate gelten als hochwertige Versorgungslösung, die sich mehr und mehr durchsetzt. Mit der richtigen Pflege zu Hause, einer regelmäßigen Nachsorge beim Zahnarzt und einer sorgsamen Prophylaxe mit der professionellen Zahnreinigung halten sie unter Umständen ein Leben lang.

Dezember 2015|

Vorsorge und Prophylaxe beim Zahnarzt

Die moderne Zahnmedizin setzt heutzutage verstärkt auf Vorsorge und Prophylaxe – Zahnkrankheiten sollen nicht einfach nur behandelt werden, sie sollen im Idealfall gar nicht erst entstehen. Deshalb ist die Vorsorge beim Zahnarzt alle sechs Monate angeraten.

November 2015|

Stoppen Sie Parodontitis durch frühzeitige Diagnose!

Die Parodontitis (umgangssprachlich auch Parodontose genannt) gehört zu den schleichenden Zahnerkrankungen, die mit Plaquebildung und entzündetem Zahnfleisch beginnen. Viele Betroffene bemerken dies spätestens dann, wenn das Zahnfleisch blutet oder sich „Zahnfleischtaschen" bilden. Doch kündigt sich die Erkrankung in manchen Fällen gar nicht oder nicht rechtzeitig genug an.

Oktober 2015|

Einheilungszeit bei Zahnimplantaten: Besser mehr als weniger

Wer sich für Zahnimplantate nach einem Zahnverlust entscheidet, sollte neben einer fachkundigen Beratung und Behandlung unbedingt den Faktor Einheilzeit mit in Betracht ziehen. Auch wenn der Wunsch nach schnellem Zahnersatz durchaus verständlich ist - nicht immer ist Eile auch dem Implantatheilungsprozess zuträglich. Jeder Körper braucht eine andere Zeitspanne um auszuheilen. Daher ist es wichtig, auf eine dem jeweiligen Patienten angemessene Einheilungszeit zu achten.

September 2015|

Zahnimplantate: Raucher als Risikopatienten?

Zahnimplantate kommen den natürlichen Zähnen in Sachen Ästhetik und Komfort am nächsten. Sie werden direkt in den Kieferknochen eingesetzt und dienen dort als künstliche Zahnwurzel zur stabilen Verankerung von Zahnersatz. Damit die Implantate möglichst lange halten, erfordern sie eine sorgsame Pflege und regelmäßige Nachsorge. Faktoren, welche die Haltbarkeit eines Implantats gefährden können, sind dagegen ungenügendes Zähneputzen oder der Verzicht auf Prophylaxe-Maßnahmen beim Zahnarzt. Ein weiterer Negativfaktor ist das Rauchen, was Entzündungen am Implantat begünstigen kann!

Juli 2015|

Zähneknirschen im Schlaf

„Beiß die Zähne zusammen!“ Diesen Satz hat jeder sicherlich schon einmal gehört oder selbst verwendet. Was in diesem Zusammenhang als Metapher gemeint ist, kann durchaus ernsthafte Folgen für die Gesundheit und das Wohlbefinden nach sich ziehen. Oft wissen nicht einmal die Betroffenen selbst, dass das Zähneknirschen ein Krankheitsbild, den sogenannten Bruxismus, darstellt. Erfahren Sie mehr über dieses weitestgehend unbekannte Symptom und die Möglichkeiten zur Behandlung.

Juni 2015|

Zähne – Gesundheit – Körper: Wann sind Zähne ein Gesundheitsrisiko?

Gesunde Zähne sehen nicht nur gut aus, sie tragen auch zur allgemeinen Gesundheit bei. Denn die Mundsituation hat einen großen Einfluss auf unser gesamtes körperliches Wohlbefinden. So werden beispielsweise Erkrankungen wie Allergien, Rheuma, Schlaganfall, Diabetes oder Herzinfarkt unter anderem auf eine schlechte Mundsituation zurückgeführt. Regelmäßige Kontrollen durch den Zahnarzt und eine gute Mundhygiene sind daher unerlässlich für Ihr allgemeines Wohlbefinden!

Mai 2015|

Mai Kooperation der Zahnärzte im KantCenter mit dem Polikum Charlottenburg

Der Zusammenhang zwischen Diabetes und einer Zahnfleischentzündung ist wissenschaftlich unumstritten und stellt besondere Anforderungen an eine ganzheitliche medizinische Betreuung. Hier sind wir Ärzte aus der Zahnmedizin gleichermaßen gefordert, wie der betreuende Internist. Die Wechselwirkungen sind vielschichtig: Diabetiker haben nicht nur ein erhöhtes Risiko an Entzündungen des Zahnhalteapparates zu erkranken, sondern eine Parodontitis erschwert darüber hinaus die stabile Einstellung des Blutzuckerspiegels. Zusätzlich ist das Risiko für Herzkreislauferkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall bei Diabetikern deutlich erhöht.

Mai 2015|